Was verdienen Mikroinfluencer

Was verdienen Mikro-Influencer?

Unter dem Begriff „Mikro-Influencer“ wird ein Influencer verstanden, der relativ wenige Follower hat, aber eine hohe Beteiligungsquote aufweist. Jetzt Mikro-Influencer werden. Mikro-Influencer sind Meinungsführer, die auf der Grundlage der Identität und der Verbindungen ihrer Kollegen auf bestimmte Personengruppen abzielen. Für Influencer-Marketing-Unternehmen sind Mikro-Influencer für Ihre Follower sehr interessant.

Mehrere Mikroeffekte erzeugen dieselben Effekte wie Makroeffekte und kosten normalerweise nicht so viel. Mikro-Influencer zeigen, dass sie eine höhere Like-Rate haben als Influencer mit mehr Followern. Mit zunehmender Anzahl der Abonnenten nehmen die Affinität und der Vertrauensfaktor schnell ab.

Die Vorteile von Mikro-Influencern sind:

1. Eine solide Grundlage des Vertrauens.

2. Hohe Beteiligung.

3. Expertenstatus.

4. Weiterentwicklung des Algorithmus.

Einige Leute definieren Mikro-Influencer als Instagram-Profile mit 5.000 und 20.000 Followern, während andere die Grenzen zwischen 2.000 und 50.000 oder 10.000 und 100.000 teilen. Die häufigsten Bewertungen reichen von 10.000 bis 50.000 Abonnenten. Natürlich hängt die Trennung auch von der Plattform ab. Der Hauptunterschied beim Mikro-Influencer besteht darin, dass relativ wenige Follower einen höheren Grad an Beteiligung haben.

Im Gegensatz zu größeren Influencern betrachten sie Follower normalerweise nicht als „Follower“, sondern als Community. Diese einflussreichen Personen machen nicht nur Vorschläge, teilen ihre Meinungen und gestalten Inhalte. Stattdessen fragen Mikro-Influencer ihre Community häufig direkt, was sie mehr an Inhalten sehen möchten und welche Spotify-Wiedergabeliste sie empfehlen. Oder ihre Gedanken zu einem neuen Kleid.

Dies schafft Vertrauen beim Abonnenten, und Loyalität und Engagement gegenüber dem Abonnenten folgen. Das erklärt auch, warum die Teilnahmequote von Mikro-Influencern im Durchschnitt höher ist als die von großen Influencern. Oft können sie nicht die gleiche Intimität vermitteln, so dass Abonnenten auch nicht mit ihnen identifiziert werden können – sie scheinen es zu sein. Da viele Mikro-Influencer das Gefühl eines „Mädchens / Jungen von nebenan“ vermitteln, gewinnen sie normalerweise ein höheres Maß an Vertrauen und Authentizität.

Was verdienen Mikro-Influencer?

Niemand wird als Mikro-Influencer Reich. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Blogger mit 10.000 Abonnenten mehr Arbeit als Gewinn leisten. Diese Menschen verbringen viel Zeit mit der Pflege ihrer Blogs oder Instagram-Kanäle. Wie viel Geld eine einflussreiche Person verdienen kann, hängt von ihrem Engagement und ihren Verhandlungsfähigkeiten ab.

Welche Vorteile hat es, mit ihnen zu arbeiten?

In den meisten Fällen nimmt die Teilnahmequote mit zunehmender Deckung ab. Umgekehrt bedeutet dies für Vermarkter, dass die Arbeit mit hochwirksamen Makro-Influencern möglicherweise nicht so erfolgreich ist wie die Arbeit mit Mikro-Influencern mit hohen Engagement-Raten. Dies ähnelt einer Außenwerbefläche: Nicht jeder, der vorbeikommt, wird das Banner bemerken, und selbst wenn dies der Fall ist, kann es sein, dass er den Inhalt nach zwei Minuten vergisst oder nichts mit der Person zu tun hat. Ähnlich wie einflussreiches Marketing. Einflussreiche Menschen können in den meisten Fällen, wenn sie über die Marke, das Produkt oder die Dienstleistung sprechen, die Verbraucher nicht direkt zum Kauf veranlassen. Stattdessen müssen Verbraucher Produkte oder Dienstleistungen mehrmals zurückrufen. Was ist der größte Vorteil von Mikro-Influencern gegenüber Außenwerbung? Was verdienen Mikro-Influencer? Solange Sie mit den richtigen Influencern arbeiten, hat Ihre Zielgruppe ein besseres Verständnis und interaktive Follower, sodass Mikro-Influencer Ihrer Marke helfen können, die Zielgruppe richtig zu erreichen.

Investitionen – Was verdienen Mikro-Influencer

Durch die Steigerung von Relevanz, Partizipation und Vertrauen können Mikro-Influencer mehr aus Ihrer Investition herausholen. Kleinere Influencer erwarten normalerweise keine Teilnahme von Tausenden von Euros. Exklusive Geschenke, Werbegeschenke oder zusätzliche Gegenstände sowie hochwertige Beute können einen langen Weg gehen. Es ist wichtig, ihre Bemühungen zu belohnen. Sie müssen Beziehungen zu einflussreichen Personen aufbauen, die für beide Seiten von Vorteil sind.

Rechtliche Spielregeln für Influencer aller Art

Auch Influencer müssen sich an die Nutzungsbedingungen für soziale Medien halten und wie jeder Anbieter von kommerziellen Inhalten einen Platz in ihren sozialen Medienkanälen haben. Wenn Mirko-Influencer zum ersten Mal mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, werden sie nicht mehr als persönliche Konten behandelt. Das Unternehmen bietet nur Produkte und Gutscheine an, es spielt keine Rolle. Ein rechtlich undurchsichtiger Vertrag muss die Kosten und Pflichten des Influencers erfassen. Gleichzeitig raten Unternehmen in der Regel einflussreichen Personen, ihre Beiträge korrekt als Werbung zu kennzeichnen. Andernfalls handelt es sich um versteckte Werbung, die gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. Solche Verstöße können auch dazu führen, damit das Unternehmen eine Warnung ausgibt. Besonders jungen Fans und Abonnenten fällt es oft schwer, zwischen redaktionellen Inhalten und Werbeinhalten zu unterscheiden, weshalb sie gesetzlich geschützt werden müssen.

 

-> Vintage Kameragurte – voll im Trend

-> Gute Einleitungssätze für Motivationsschreiben

-> Die Trendfrisuren im Sommer 2021

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.